Einjährige Wildnispädagogik Teil 1 Die Grundlagen Die so genannte Wildnis war unser aller Heimat. So wie alle Naturvölker, alle Jäger- und Sammlerkulturen waren auch wir damals auf eine unvorstellbar tiefe und vielschichtige Weise mit der Natur in all ihren Aspekten und Erscheinungsformen vertraut. Nicht nur mit unserem Verstand, sondern auch mit unserem Gefühl und unseren […]

Die dunkle Jahreszeit ist vorüber, das Licht und die Wärme kehrt zurück. Die Bäume ziehen frisches Wasser in ihre Stämme, die Pflanzen schießen aus der ausgeruhten Erde. Die wilden Tiere finden wieder erste frische Nahrung, Zugvögel treffen ein und die Menschen verlassen mehr und mehr ihre Häuser. Das Leben beginnt scheinbar wieder neu zu erwachen. […]

Für viele native Stämme war die Jagd mit Pfeil und Bogen eine Notwendigkeit. Um ihr Überleben zu sichern, waren sie sowohl auf die Beherrschung des Bogenbaus, als auch auf eine perfekte Schießtechnik angewiesen. Heute sind Bogenbau und Bogenschießen eine wunderbare Möglichkeit, sich mehr mit der Natur und mit sich selbst zu verbinden, sich mit alten […]

Die Scouts waren die Augen und die Ohren des Stammes. Sie lebten außerhalb, und waren auf sich alleine gestellt. Um sich unsichtbar zu machen, nutzten sie die Schatten der Bäume, der Felsen und der Nacht, weshalb sie auch Schattenläufer genannt wurden. Betreuung Die Camps sind keine Ferienfreizeit im herkömmlichen Sinne, denn die Teilnehmer haben bei […]