Ihr seid zwischen 6 und 12 Jahren alt und habe Lust, Lana das Mammutkalb zu treffen und euch in das Leben der Steinzeitmenschen in der Eiszeit hinein zu versetzen?!


Wir entwickeln gerade ein Bildungsangebot genau mit diesem Ziel! Dafür wollen wir drei deutsch-polnische Gruppen einladen, um auszuprobieren, ob alles so funktioniert, wie wir es uns ausgedacht haben!


Und ihr könnt euch bewerben, um eine dieser „Probegruppen“ zu sein! Lasst euch von eurem Betreuer/Lehrer helfen, denn es gibt dafür einige Herausforderungen:

  • Ihr habt Partner aus Polen, mit denen ihr gemeinsam teilnehmt: zusammen seid ihr ca. 20 bis maximal 30 Kinder.
  • Ihr sendet uns mit eurer Bewerbung irgendetwas, das eure Vorstellung vom Leben in der Eiszeit darstellt. Das kann eine Zeichnung sein oder ein kurzer Text oder ein Foto von dem, was ihr gebastelt habt, etc. etc. Es soll zusammen von euch und euren polnischen Freunden sein.
  • Zur Bewerbung gehört außerdem:
    • Die Adresse und (erwachsener) Ansprechpartner von euch und die Adresse mit Ansprechpartner eurer polnischen Freunde
    • Euer Alter -wie viele Kinder und wie viele Betreuer ihr seid (alle zusammen aus D und PL!)
    • Kontakt (mail, Telefon)
    • Antwort auf die Frage, ob ihr schon etwas über die Eiszeit gehört/gelernt habt und wenn ja, wo und von/mit wem (Schule, Museum, Ausflug,…)
    • Antwort auf die Fragen, ob ihr an der „Probeveranstaltung“ an einem Werktag und/oder an einem Wochenende teilnehmen könnt und ob ihr nur an einer Tagesveranstaltung oder auch an einer Veranstaltung über zwei Tage teilnehmen könnt.

Was ihr noch wissen müsst:

  • Die Bewerbung muss bis 15.11.2017 in Drei Eichen (Adresse s.u.) eingegangen sein.
  • Die Veranstaltung (ein oder zwei Tage) wird voraussichtlich zwischen November 2017 und Januar 2018 im Umweltbildungszentrum Drei Eichen stattfinden (Adresse s.u.) und den ganzen Tag lang dauern.
  • Die Anreise müsst ihr selbst finanzieren und organisieren.
  • Genauere Details sprechen wir mit euch bzw. eurem Ansprechpartner ab, wenn ihr einen Probelauf gewonnen habt.

Zuschüsse für Angebotsentwicklung und Pilotveranstaltungen wurden vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Entwicklung aus der Richtlinie für internationale Kooperation zur Verfügung gestellt.

Drei Eichen
Charlotte Bergmann
Königstr. 62
D–15377 Buckow (Märkische Schweiz)
+49 (0) 33433 201
charlotte(at)dreichen.de

Written by 

One thought on “Lana das Mammutkalb”

Comments are closed.