Das Ziel des wild-vielfältig-lecker-Projektes war die Erstellung eines Konzeptes für einen Eßbaren WildpflanzenPark (EWilPa) für Drei Eichen. Außerdem sollte ein Lehrpfad zur Zeidlerei konzipiert werden. Beide Themen wurden im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen (Vorträge, Praxisworkshops, Pflanzaktion) für Erwachsene, darunter auch kommunale Entscheidungsträger, Familien und Kinder erlebbar gemacht. Die TN wurden zum Mitmachen und Nachmachen animiert. Es konnten neue Partner für Zeidlerstandorte und viele interessierte TN für Workshops gewonnen werden. Es konnten erste Pflanzungen für einen künftigen EWilPa in Drei Eichen umgesetzt werden. Sowohl die Zeidlerei mit der Förderung wildlebender Honigbienen als auch die Kenntnis, Förderung und Nutzung eßbarer Wildpflanzen unterstützen den Erhalt und die Förderung der Biologischen Vielfalt. Beide Themen laden ein, herkömmliche Verhaltens- und Arbeitsweisen aus einer neuen Perspektive zu betrachten, zu hinterfragen und zu diskutieren. Insbesondere die Zeidlerei, die wir von den osteuropäischen Nachbarn (wieder-)erlernen zeigt auf, wie wichtig der Blick über den eigenen nationalen (Alltags-)Tellerrand ist! Die praxisnahen Workshops des Projekts konnten Begeisterung weitergeben und helfen, dass sich mehr Menschen für die bearbeiteten Themen aktiv einsetzen.

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.